"Dass wir letztendlich alle sterben und nur Staub übrig bleibt, ändert nichts an der Identität des Menschen als Unsterblichen in dem Augenblick, in dem er entgegen dem Tier-Sein-Wollen, dem er durch die Umstände ausgesetzt ist, das bejaht, was er ist. (…) In allen Fällen ist die Subjektivierung unsterblich und macht den Menschen aus."

Alain Badiou - Ethik

  1. mouvement posted this